Wie lange dauert es, eine Fremdsprache zu erlernen?

Dies ist wohl die Eine-Millionen-Euro-Frage! Wie lange dauert es, eine zweite Sprache, allem voran Englisch, zu erlernen?! Ich bin sicher, jeder wüsste gerne einen genauen Zeitrahmen, wie „Lerne 1000 Stunden und du kannst fließend Englisch“, aber dies ist leider nicht möglich. Einige verwenden ihr ganzes Leben darauf und können nicht einmal ihre Muttersprache – (Schau einfach einmal auf die Fehler, die manche Promis in ihrer Muttersprache machen. Hier winkt wohl ein zukünftiges Thema für meinen Blog!) – ganz zu schweigen von einer Fremdsprache. Wie auch immer, es gibt einige Tricks, die helfen können, eine Fremdsprache viel schneller zu lernen, und es gibt auch einige Zeitangaben, wie viel Zeit andere darauf verwendet haben. Wir können diese natürlich zu Rate ziehen, aber letztendlich ist dieser Bezug hart, komplex und nur für Masochisten (natürlich scherze ich!).

Was können wir also tun, um schnellstmöglich eine Fremdsprache zu erlernen?! Die erste Möglichkeit ist, sich einen großartigen Lehrer zu suchen, der einem die Sprache beibringt. (Zum Beispiel Enunciate online, wo denn sonst?! ;-)) Nachdem dies geklärt ist, können wir die Faktoren genauer betrachten, die eine genaue Zeitangabe so schwierig machen.

Als erstes spielt dein Alter eine wichtige Rolle; je jünger du bist, desto besser. Dies ist auch unter dem Namen „Hypothese der kritischen Periode“ bekannt, welche besagt, dass Menschen im sehr jungen Alter die Sprache auf eine andere Art erlernen und wahrnehmen und so letztendlich ein höheres Level erreichen1. Für all jene, die nicht bereits im Kindesalter angefangen haben: Nicht verzweifeln! Das Ziel ist immernoch erreichbar; es bedeutet nur etwas mehr Arbeit dort anzukommen (hast du noch den Witz mit dem Masochisten im Kopf???).

Der zweite Faktor ist: „Wie schnell werde ich lernen, wenn meine gewählte Fremdsprache die Landessprache ist? bzw. „Wie schnell werde ich lernen, wenn die Fremdsprache meiner Wahl nicht die Landessprache ist?2 Ist die Fremdsprache auch die Landessprache, lernt man unweigerlich schneller, als wenn die Fremdsprache nicht die Landessprache ist, da man für viel mehr Zeit von der Fremdsprache umgeben ist, es sei denn, du sitzt nur allein daheim. Wie auch immer, wenn du es dir nicht leisten kannst, nach Großbritannien zu ziehen, um Englisch zu lernen, bleiben immernoch viele Dinge übrig, schnell Fortschritte zu machen. Du könntest z.B. Filme in Originalsprache anschauen und so schnell wie möglich die Untertitel ausblenden. Dies ist hart zu Anfang, aber du wirst schnell merken, dass du immer mehr verstehst! Oder du könntest die Tagesnachrichten auf Englisch lesen. Dies ist eine riesige Quelle für neue Vokabeln. Und natürlich solltest du möglichst viele Englischstunden nehmen!

Ich höre immernoch die Frage, wie viele Stunden du brauchst!? Okay… Dies hängt letztendlich davon ab, welche Methode dir verkauft wird. Einige werden sagen, du benötigst X Stunden, andere sagen, du wirst Y Stunden brauchen. Ganz egal, die einzige konkrete Aussage ist, dass Praxis zu Perfektion führt, und das meint, du brauchst viele Stunden. Ein Artikel im Harvard Business review kam zu dem Schluss, dass man, um ein Experte in etwas zu werden, und das meint nicht nur Fremdsprachen, mindestens 10.000 Trainingsstunden braucht!!!3 Das schafft man an 416 Tagen ohne Schlaf! Wenn du nun besorgt bist, dass du länger brauchst, um dein Ziel zu erreichen: Mach dir keine Sorgen! 10.000 Stunden ist eine lange Zeit und enunciate online wäre mehr als glücklich, diese Stunden mit dir zu verbringen, um dir zu zeigen, effizient auf Englisch zu kommunizieren.

________________________________________

[1] Second Language Acquisition and the Critical Period Hypothesis. Birdsong, David (Ed.) (1999) Mahaw, NJ: Lawrence Erlbaum Associates

[2] Archibald, J., Roy, S., Harmel, S., Jesney, K., Dewey, E., Moisik, S., et al. (2006). A review of the literature on second language learning.

[3] Ericsson, K. A., Prietula, M. J., & Cokely, E. T. (2007). The Making of an Expert. Harvard Business Review (July-August ).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s